Von einem bestehenden Leasingvertrag profitieren! #Leasingübernahme

Sehr geehrte Damen und Herren
In diesem Blogeintrag zeigen wir auf wie Personen, welche ein Fahrzeug mit bestehendem Leasingvertrag übernehmen möchten, von unserer Dienstleistung und der Leasingübernahme an Sich profitieren können.

Grundsätzliches

Grundsätzlich kann jeder bestehende Leasingvertrag von einer Drittperson zu den laufenden Konditionen übernommen werden. Bei diesem Prozess wird von einer Leasingübernahme gesprochen. Auf unser Plattform haben Sie die Möglichkeit innert kürzester Zeit eine grosse Anzahl an Übernahmeangebote zu finden und zu vergleichen.

Wenn man einen bestehenden Leasingvertrag übernimmt, kann man von verschiedenen Gegebenheiten profitieren, welche je nach Übernahmeobjekt  verschieden ausfallen:

  • Anzahlung

Eine Anzahlung wird bei einigen Leasingverträgen vor dem Beginn des Leasingvertrages verlangt. Hierbei überweist der Leasingnehmer einen höheren Gesamtbetrag auf das Konto des Leasinggebers (Bank), dadurch ist die Bank besser abgesichert und ist als Folge gewillt die Leasingrate proportional zu senken. Im Falle einer Leasingübernahme ist es möglich, dass eine zuvor bezahlte Anzahlung nicht mehr getätigt werden muss und man somit automatisch von einer tiefen Leasingrate profitieren kann.

  • Rückkauf-Option

Bei einer Rückkauf-Option handelt es sich um die Möglichkeit das Auto nach Ablaufes des Leasingvertrages zu einem bestimmten Betrag abzukaufen. Dieser Betrag wird am Anfang des Leasingvertrages festgelegt und kann sich je nach Marktlage unter dem tatsächlichen Wert des Autos liegen. Bei einer Leasingübernahme ist es somit möglich, dass Auto anschliessend aufzukaufen und Geld zu sparen, sofern die Gesamtkosten (Rückkaufoption + Leasingraten) unter jenen Kosten einer Neuanschaffung liegen.

  • Verkürzte Laufzeit

Ein Leasingvertrag wird in den meisten Fällen für eine Dauer von 1 bis 5 Jahre ausgestellt. Die Dauer bestimmt wie viele Leasingraten noch bezahlt werden müssen und ab wann das Auto eventuell über die Rückkaufoption abgekauft werden kann. Fällt die Rücklaufzeit kürzer aus, sind sie weniger lang an den Vertrag gebunden, als auch können das Auto früher abkaufen. Eine Leasingübernahme mit verkürzter Laufzeit und inklusive Rückkauf-Option kann somit sehr kostengünstig ausfallen, im Vergleich zur Neuanschaffung eines vergleichbaren Modelles.

  • Weitere Vorteile

Je nach Fahrzeug und Leasingvertrag bestehen weitere lukrative Vorteile, welche den Nutzen einer Übernahme begünstigen. Diese Vorteile sind individuell sowie zum Beispiel eine Cash-Prämie vom bestehenden Leasingnehmer an den neuen Leasingnehmers oder die Übernahme der Überschreibungs- und Bonitätsprüfungskosten.

Der Ablauf

Unter der Funktion ,,Inserate’’ haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Übernahmeangebote einzusehen und miteinander zu vergleichen. Sobald Sie ein interessantes Angebot gefunden haben, lohnt es sich dies mit anderen Angeboten zu vergleichen. Auch kann es sich auszahlen die jeweiligen Leasingraten mit denen eines neuen Leasingvertrages (viele Banken bieten einen Kostenrechner an) zu vergleichen, um ein Gefühl dafür zu erhalten, inwiefern sich die Übernahme rentieren würde. Nebst den Leasingraten ist es allerdings auch wichtig, dass Ihnen die Konditionen wie zum Beispiel die maximal Anzahl an Kilometern pro Jahr und die Restlaufzeit zusagen. Hier besteht aber auch die Möglichkeit diese im Einverständnis mit dem Leasinggeber anzupassen. Ein weiterer Pluspunkt ist es, wenn bereits eine grosse Anzahlung geleistet wurde und diese von Ihnen nicht mehr bezahlt werden muss oder wenn eine Rückkaufoption mit einem attraktiven Rückkaufswert besteht. Nachdem Sie sich mit den finanziellen und den fahrzeugtechnischen Daten vertraut gemacht haben und Sie ein Interesse an dem Fahrzeug besitzen, können Sie mit dem Inserenten per Kontaktformular in Kontakt treten.

Im Kontaktformular sollten Sie Ihr Interesse an dem Fahrzeug bekunden und um Aufklärung bei Fragen oder Unklarheiten Ihrerseits bitten. Wichtig ist dabei eine Telefonnummer oder E-Mailadresse anzugeben, damit der Inserent Sie schnell und unkompliziert erreichen kann. Bei Entstehung des Kontaktes würden wir Ihnen auch empfehlen möglichst frühzeitig eine Besichtigung des Fahrzeuges zu vereinbaren, damit Sie sich persönlich vom Fahrzeug überzeugen können und eventuell sogar den Leasingvertrag durchlesen können. Wir empfehlen Ihnen, sich darüber zu erkundigen, ob gewisse vertragliche Bedingungen wie zum Beispiel eine Rückkaufoption oder eine Erhöhung der maximalen Kilometer bei einer Leasingübernahme abgeändert werden können (Anfrage an Leasinggesellschaft (Bank) durch Inserent auf Anfrage des Interessenten). Auch sollte abgeklärt werden welche Partei für die Überschreibung- und Bonitätsprüfkosten aufkommt. Bei diesen Kosten handelt es sich um einen Betrag zwischen Fr. 500 – 800.-, welcher der Leassinggeber (Bank) für Ihre Dienstleistung verrechnet.

Sind Sie mit dem Fahrzeug und allen anderen Punkten einverstanden, so können Sie mit dem aktuellen Leasingnehmer einen Antrag zur Übernahme des Leasingvertrages an die jeweilige Leasinggesellschaft stellen, indem Sie den Leasinggeber kontaktieren und Ihre Absichten bestätigen. Der Leasinggeber wird danach Ihre Bonität überprüfen und die nötigen Dokumente von Ihnen einfordern. Nach Abschluss der Beurteilungen und einer Zusage der Leasinggesellschaft wird Ihnen der Übernahmevertrag zugesandt, welcher von Ihnen und dem aktuellen Leasingnehmer unterzeichnet werden muss. Im Anschluss wird das Fahrzeug vertraglich auf Sie umgeschrieben und an Sie übergeben, dadurch wird die Leasingübernahme abgeschlossen.

Sobald die Schritte über die Leasinggesellschaft laufen, sind diese auch stark in den Prozess involviert und helfen Ihnen bei der Leasingübernahme resp. Leasingübergabe. Auch müssen Sie keine Bedenken haben, dass das Fahrzeug sich in einem schlechten Zustand befindet. Alle in der Schweiz geleasten Fahrzeuge müssen eine Vollkaskoversicherung abschliessen und befinden sich somit in der Regel in einem einwandfreien Zustand. Solch eine Vollkaskoversicherung muss ebenso von Ihnen abgeschlossen werden nachdem Sie das Fahrzeug übernommen haben.

Ist das Fahrzeug übernommen und die Fahrzeugversicherung abgeschlossen, ist die Übernahme abgeschlossen und können Ihr neues Fahrzeug geniessen.

Schlusswort

Wie Sie sehen ist die Übernahme eines Leasingvertrages eine einfache Angelegenheit. Nichtdestotrotz ist es wichtig, dass Sie sich bei Fragen oder Unklarheiten bei der Leasinggesellschaft oder dem aktuellen Besitzer informieren. Falls Ihre Anliegen nicht geklärt werden können, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und sind bereit Ihnen weiterzuhelfen.