Von einem bestehenden Leasingvertrag profitieren!

Sehr geehrte Damen und Herren
In diesem Blogeintrag zeigen wir auf wie Personen, welche ein Fahrzeug mit bestehendem Leasingvertrag übernehmen, von unserer Dienstleistung profitieren können.

Grundsätzliches

Grundsätzlich kann jeder bestehende Leasingvertrag von einer Drittperson zu den laufenden Konditionen übernommen werden. Auf unser Plattform haben Sie die Möglichkeit innert kürzester Zeit eine grosse Anzahl an Übernahmeangebote zu finden und zu vergleichen. Wenn man einen bestehenden Leasingvertrag übernimmt, profitiert man von bereits geleisteten Anzahlungen sowie einer verkürzten Restlaufzeit. Ausserdem hat man im Verhältnis zur verbleibenden Laufzeit oft eine geringere Leasingrate zu bezahlen, wenn zum Beispiel mit einer ersten grossen Leasingrate (welche vom Vorbesitzer getätigt wurde) die Leasingrate auf ein sehr tiefes Niveau sinkt. Wenn insbesondere nach Ende der Leasingdauer eine Kaufoption bzw. eine Preisvereinbarung zum endgültigen Kauf des Fahrzeuges besteht, ist eine Übernahme in der Regel äusserst attraktiv. Je nach Fahrzeug und Leasingvertrag bestehen weitere lukrative Vorteile, welche den Nutzen einer Übernahme begünstigen.

Der Ablauf

Unter der Funktion ,,Inserate’’ haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Übernahmeangebote einzusehen und miteinander zu vergleichen. Sobald Sie ein interessantes Angebot gefunden haben, lohnt es sich dies mit anderen Angeboten zu vergleichen. Auch kann es sich auszahlen die jeweiligen Leasingraten mit denen eines neuen Leasingvertrages (viele Banken bieten einen Kostenrechner an) zu vergleichen, um ein Gefühl dafür zu erhalten, inwiefern sich die Übernahme rentieren würde. Nebst den Leasingraten ist es allerdings auch wichtig, dass Ihnen die Konditionen wie zum Beispiel die maximal Anzahl an Kilometern pro Jahr und die Restlaufzeit zusagen. Ein weiterer Pluspunkt ist es, wenn bereits eine grosse Anzahlung geleistet wurde und diese von Ihnen nicht mehr bezahlt werden muss, denn dann können Sie oftmals von einer relativ geringen Leasingrate profitieren. Ausserdem könnte eine Rückkaufoption je nach Restwert des Fahrzeuges ebenfalls nützlich sein, denn mit einer Rückkaufoption ist es möglich das Fahrzeug nach Ablauf der Restlaufzeit aus dem Leasingvertrag zu lösen und somit zu kaufen. Je attraktiver der Restwert ist, desto interessanter könnte dies für eine allfällige Übernahme sein. Nachdem Sie sich mit den finanziellen und den fahrzeugtechnischen Daten vertraut gemacht haben und Sie ein Interesse an dem Fahrzeug besitzen, können Sie mit dem Inserenten per Kontaktformular in Kontakt treten.

Im Kontaktformular sollten Sie Ihr Interesse an dem Fahrzeug bekunden und um Aufklärung bei Fragen oder Unklarheiten Ihrerseits bitten. Wichtig ist dabei eine Telefonnummer oder E-Mailadresse anzugeben, damit der Inserent Sie schnell und unkompliziert erreichen kann. Bei Entstehung des Kontaktes würden wir Ihnen auch empfehlen möglichst frühzeitig eine Besichtigung des Fahrzeuges zu vereinbaren, damit Sie sich persönlich vom Fahrzeug überzeugen können und eventuell sogar den Leasingvertrag durchlesen können. Wir empfehlen Ihnen, sich darüber zu erkundigen, ob gewisse vertragliche Bedingungen wie zum Beispiel eine Rückkaufoption oder eine Erhöhung der maximalen Kilometer bei einer Leasingübernahme abgeändert werden können (Anfrage an Leasinggesellschaft durch Inserent auf Anfrage des Interessenten). Sind Sie mit dem Fahrzeug und allen anderen Punkten einverstanden, so können Sie mit dem aktuellen Leasingnehmer einen Antrag zur Übernahme des Leasingvertrages an die jeweilige Leasinggesellschaft stellen, indem Sie den Leasinggeber kontaktieren und Ihre Absichten bestätigen.
Der Leasinggeber wird danach Ihre Bonität überprüfen und die nötigen Dokumente von Ihnen einfordern. Nach Abschluss der Beurteilungen und einer Zusage der Leasinggesellschaft wird Ihnen der Übernahmevertrag zugesandt, welcher von Ihnen und dem aktuellen Leasingnehmer unterzeichnet werden muss. Im Anschluss wird das Fahrzeug vertraglich auf Sie umgeschrieben und an Sie übergeben. Bei diesen Schritten ist meistens die aktuelle Leasinggesellschaft stark beteiligt und Sie können bei allfälligen Fragen oder Unklarheiten jederzeit mit der Leasinggesellschaft in Kontakt treten. Auch müssen Sie keine Bedenken haben, dass das Fahrzeug sich in einem schlechten Zustand befindet. Alle in der Schweiz geleasten Fahrzeuge müssen eine Vollkaskoversicherung abschliessen und befinden sich somit in der Regel in einem einwandfreien Zustand. Solch eine Vollkaskoversicherung muss ebenso von Ihnen abgeschlossen werden nachdem Sie das Fahrzeug übernommen haben.

Ist das Fahrzeug übernommen und die Fahrzeugversicherung abgeschlossen, ist die Übernahme abgeschlossen und können Ihr neues Fahrzeug geniessen.

Schlusswort

Wie Sie sehen ist die Übernahme eines Leasingvertrages eine einfache Angelegenheit. Nichtdestotrotz ist es wichtig, dass Sie sich bei Fragen oder Unklarheiten bei der Leasinggesellschaft oder dem aktuellen Besitzer informieren. Falls Ihre Anliegen nicht geklärt werden können, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und sind bereit Ihnen weiterzuhelfen.